Wolf Wagner gehörte zu der Dorfgang aus Seelitz. Er besuchte die örtliche Realschule zusammen mit seinen Freunden Ingo Brussow, Tine Bergmann und Atze Feilke. In Folge 191 erhält Wolf ein Jobangebot aus Hamburg, nimmt dieses an und verlässt Seelitz.

Gespielt wurde die Rolle von Gregor Czempiel, der in S20 ebenfalls die Gastrolle "Fotograf" verkörpert.

Liebesleben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wolf ist ein kleiner Macho und hält sich für den Größten. Als es aber dazu kommt, dass seine Freunde ihm unterstellen noch Jungfrau zu sein, was auch stimmt, fühlt er sich in seiner Ehre gekränkt und beginnt Vera zu erpressen, damit sie herum erzählt, dass er mit ihr geschlafen habe. Diese möchte dies aber nicht nur erzählen, sondern auch wirklich durchziehen, was ihn sehr verunsichert. Als es dann soweit ist, glaubt er wirklich, dass Vera mit ihm schlafen möchte, doch diese trickst ihn mithilfe von ihrer besten Freundin Nadine aus und rennt davon. Später absolviert Wolf ein freiwilliges soziales Jahr beim Denkmalschutz und baut daher einen Kamin im Internat Schloss Einstein. Hier trifft er auf die eigenwillige, selbstbewusste, 4 Jahre jüngere Anna Reichenbach, die er von Anfang an auf Grund ihres Auftretens interessant findet. Auch sie interessiert sich für ihn, kann sich dies aber nicht eingestehen und lässt ihn mehrere Male abblitzen. Schlussendlich lässt sie sich aber doch auf ihn ein. Bei einer Ausfahrt der beiden mit dem Cabrio von Wolfs Vater, kommt das Paar von der Straße ab. Anna zieht sich dabei eine Gehirnerschütterung zu. Frau Reichenbach verbietet ihrer Tochter daraufhin den Umgang mit Wolf und droht diesem sogar, ihn zu verklagen. Anna beteuert Wolfs Unschuld. Erst als im Unfallgutachten ein geplatzer Reifen als Unfallursache festellt wird, glätten sich die Wogen. Die Beziehung zerbricht mit Wolfs Umzug nach Quedlinburg. Als Abschiedsgeschenk schenkt Wolf Anna ein Stück des geplatzten Reifens als Glücksbringer.[1]

Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Über seine Familie ist nicht viel bekannt, außer dass seine Mutter einmal zu sehen ist. [2]

Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Summe = 80

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wolf wurde am 15. September 1983 in Potsdam geboren. [1]
  • Er hat den selben Nachnamen wie Hanne Wagner.
  • Er war der zweite Anführer der Dorfclique, nach der Absetzung von Oliver Schuster. Die späteren Generationen der Dorfkids hatten keine Anführer mehr.
  • Im Verlauf der 2. bis 3, Staffel gerät er nach und nach in Stimmbruch.
  • Er, oder vielmehr sein Darsteller Gregor Czempiel, hat einen Pigmentflecken am linken Knie (Folge 185).

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.