Vivien Morante ist ein Charakter der 10. Generation von Schloss Einstein und eine ehemalige Schülerin des Albert-Einstein-Gymnasiums in Erfurt. Mittlerweile lebt sie bei ihrem Freund Tom in New York.

Gespielt wurde die Rolle von Liesa Schrinner.

Internatsleben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beziehungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Beziehungen von Vivien Morante

Vivien - Tom Beziehung

Vivien schwärmte eine Zeit für Freddy, doch er kommt später mit Karla zusammen. In Staffel 12 hat ihre Mutter einen neuen Freund und somit ist Nino vorübergehend ihr Stiefbruder. Sie verliebt sich in seinen Bruder Marco, doch der hat eine Freundin.

Als Vivien in Amerika ist, verliebt sie sich in Tom. Als sie wieder am Einstein ist, schwärmt sie Feli von ihm vor. Völlig durch den Wind ist sie, als Tom plötzlich in Erfurt auftaucht. Sie zeigt ihm Erfurt. Leider ist Viviens Mutter überhaupt nicht damit einverstanden, dass die beiden zusammen sind. Sie versucht sogar, Tom mit Geld zu bestechen, was aber nicht klappt. Am Ende geht Vivien mit Tom nach Amerika.

Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stefanie Morante ist Viviens Mutter. Sie war eine Zeit lang mit Ninos Vater zusammen, als der aber kein Geld mehr hat, trennt sie sich von ihm.

Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Summe = 106

1/52


Sonstige Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Galerie von Vivien Morante

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sie ist die 81. Hauptcharakterin, die in die Serie eingeführt wurde.
  • Vivian erreichte in Folge 623 ihren 100. Auftritt in der Serie.
  • Sie erreichte bei der Wahl zum "coolsten Mädchen" den 23. Platz.
  • Sie ist einmal sitzen geblieben in der Schule
  • Sie wurde im Jahr 2000 eingeschult

Navigation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schloss Einstein Hauptcharaktere

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.