Schloss Einstein Wiki
Advertisement
Schloss Einstein Wiki

Viktor Müller ist ein Charakter der 19. Generation von Schloss Einstein. Er war Bewohner des Sportinternats, bis zur Zusammenlegung des Einstein-Gymnasiums mit dem Sportgymnasium Schüler des Sportgymnasiums und anschließend des Albert-Einstein-Gymnasiums in Erfurt.

Der schweigsame Viktor ist gerne Einzelgänger und lässt niemanden an sich heran. Sport ist für ihn alles und laufen kann er wie kein zweiter. Sogar Staffel-Captain Till hat keine Chance gegen Viktor. In der 400-Meter-Staffel verhilft er seinem Team um Till und Timo immer wieder zum Sieg. Dass es etwas Wichtigeres als Sport gibt, kann er sich nicht vorstellen. Bis es gilt, sich für etwas Wichtigeres einzusetzen.

Dass Viktor ein unfassbar guter Staffelläufer ist, weiß mittlerweile die ganze Schule. Doch es gibt eine zweite Leidenschaft: Tanzen. Kann Viktor beidem gerecht werden, Laufen und Tanzen?

Tanzen macht Viktor so Spaß, dass er seinen Profilsport vom Stadion in den Tanzsaal verlegt. Schnell wird dem Abschlussschüler bewusst, dass nicht nur Breakdance gefragt ist. Harte Arbeit liegt vor Viktor, denn mit so viel Aufwand hat er nicht gerechnet. Doch Hürden sind da, um übersprungen, äh, übertanzt zu werden.

Viktor verlässt das Einstein nach dem Abitur.

Gespielt wurde die Rolle von Fridolin Sommerfeld.

Internatsleben[]

Viktor ist ehemaliger Schüler des Sportgymnasiums Erfurt und ein waschechter Sportler. In Staffel 22 läuft er in der Sprintstaffel und kann sich auch nichts anderes vorstellen. Ab der 23. Staffel ist er dann sogar Teamcaptain.

Viktor ist der beste Freund von Badu Barry. Er teilt sich in Staffel 23 ein Zimmer mit Anton Busch und Badu Barry. Ob sie in Staffel 24 wieder zusammen wohnen, ist nicht bekannt.

Ab Folge 955 arbeitet Viktor neben Badu als Eisverkäufer im Eiscafé Flamingo.

In Staffel 24 entdeckt Viktor das Tanzen für sich und lässt schlussendlich das Laufen hinter sich, was ihm einen ordentlichen Streit mit seinem besten Freund und Trainer Badu einbringt. Die beiden vertragen sich schlussendlich wieder und Viktor wechselt in Staffel 25 in seinem Abschlussjahr sein Profilfach vom Sprint auf Tanzen. Doch er hat nicht damit gerechnet, dass damit auch Tänze jenseits des 21. Jahrhunderts zu seinem Repertoire gehören müssen, und nimmt Nachhilfe bei Gustav. Dieser bringt Viktor schließlich auch ins Theatermodul.

Beziehungen[]

Hauptartikel: Beziehungen von Viktor Müller

Cäcilia und Viktor.jpg

Viktor verliebt sich am Anfang der 23 Staffel in Cäcilia und auch sie scheint Viktor umgekehrt sehr gern zu haben. Die beiden kommen sich sehr nahe und küssen sich sogar. Bei dem Kuss bemerkt Cäcilia aber, dass sie doch keine Gefühle für ihn hat, und läuft davon. (F954F958)

Viktor versteht nicht, was sie hat, und Badu redet ihm ein, dass es an seiner "schlechten Kusstechnik" gelegen haben muss. Er übt sogar unter Badus Anleitung das Küssen an einer Eiskelle, doch als er Cäcilia aufsucht, um ihr zu zeigen, was er gelernt hat, wird er Zeuge ihres ersten Kusses mit Leni und begreift, dass es nicht an ihm lag, sondern an Gefühlen, über die Cäcilia sich selbst noch nicht klar war, als sie ihn geküsst hat. (F959)

Zwischen Folge 964 und Folge 968 schwärmt Viktor für Frau Levin, die ihm aber unmissverständlich klarmacht, dass zwischen ihnen nie etwas passieren wird. Er hat sich zuvor um Frau Levins Tochter Leo gekümmert und an Frau Levins Geburtstag ein romantisches Dinner vorbereitet, vor dem Frau Levin dann allerdings weglief, da ihr klar wurde, dass Viktor sich Hoffnungen auf eine gemeinsame Zukunft macht.

Auftritte[]

Summe = 81

Sonstige Auftritte[]

Bilder[]

Hauptartikel: Galerie von Viktor Müller

Trivia[]

Navigation[]

Hauptcharaktere

Neunzehnte Generation

Zwanzigste Generation

Einundzwanzigste Generation

Advertisement