Fandom


Sascha Hauser ist ein Charakter der 19. Generation von Schloss Einstein und ein Lehrer des Sport-Gymnasium, ab Folge 924 auch des Albert-Einstein Gymnasium in Erfurt. Er ist Sportkoordinator und unterrichtet Französisch und Sport.

Herr Hauser bringt das Einstein-Kollegium geradezu zum Verzweifeln. Moderne Pädagogik? Digitale Schule? Alles überflüssiger Schnickschnack! Für Hauser ist ein Wort ein Wort. Diskussionen sind überflüssig und die Schülerinnen und Schüler schätzen den Mann für genau diese Klarheit.

Gespielt wird die Rolle von Frederic Heidorn.

Familie Bearbeiten

Im Lauf der 23. Staffel stellt sich heraus, dass Sascha Hauser während der WM 2006 als Volunteer in München war und dort eine Beziehung mit einer anderen Volunteerin, Sonja Busch hatte, aus der ein Sohn, Anton hervorging. Er erfährt davon nichts, weil der Kontakt abbricht. Erst dadurch, dass Anton selbst nach ihm sucht und sich ein Stipendium am Einstein erschleicht, erfährt er, dass er einen inzwischen dreizehnjährigen Sohn hat.

AuftritteBearbeiten

Summe = 36

20/26

16/26

Sonstige Auftritte Bearbeiten

S22
S23

Bilder Bearbeiten

Hauptartikel: Galerie von Sascha Hauser

Trivia Bearbeiten

  • Er hat den selben Vornamen wie Sascha Hansen und Sascha.
  • In Folge 973 wird erwähnt, dass er eigentlich in Leipzig zu Hause ist. In Folge 974 ist der Umschlag des Briefs zu sehen, den Antons Mutter an ihn geschrieben, aber nie abgeschickt hat. Auf dem Umschlag ist die Adresse Brandvorwerkstr. 24, 04275 Leipzig zu lesen. Dabei handelt es sich um eine reale Adresse, an dem eine Pflegeeinrichtung für Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen beheimatet ist.
  • Er wurde bei den Schloss Einstein Wiki Awards 2020 als "Bester Erwachsener" ausgezeichnet.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Staffel 23

Navigation Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.