Fandom



Ronja Varga ist ein Charakter der 11. Generation von Schloss Einstein und eine ehemalige Schülerin des Albert-Einstein Gymnasium in Erfurt. In Folge 740 bricht sie mit Bruno, Feli und Tamas zu einem Schüleraustausch auf.

Gespielt wurde die Rolle von Miriam Katzer.

Beziehungen Bearbeiten

Hauptartikel: Beziehungen von Ronja Varga

Ronja Justus 724
Ronja und Justus waren ein Jahr in einer Beziehung. Zuvor waren die beiden besten Freunde. Die Beziehung begann in Folge 646 und endete in Folge 703. Nachdem Justus Ronjas Eltern dazu brachte Weihnachten zusammen zu verbringen machte Ronja sich wieder Hoffnungen, wurde aber enttäuscht.

Familie Bearbeiten

708-01
Ronja ist mit ihren Eltern in Peru aufgewachsen. Alwin Varga ist der Vater von Ronja. Er war Puppenspieler. Aufgrund einer Affäre mit einer anderen Frau ließ er sich von seiner Ehefrau scheiden und trat auch nicht mehr mit ihr zusammen auf. Nachdem er nun nicht mehr als Puppenspieler arbeiten konnte, wurde er Mitglied bei einem Mittelalter-Festzug und reiste mit diesem durch Südfrankreich.

Edith Varga ist die Mutter von Ronja. Sie war Puppenspielerin bis sie sich von ihrem Ehemann scheiden ließ, weil dieser sie mit einer anderen Frau betrog. Sie wohnt seit der Scheidung in Leipzig.

Auftritte Bearbeiten

Summe = 120

3/52

38/52

Abwesend

44/52

Abwesend

35/52

Abwesend

Sonstige AuftritteBearbeiten

Staffel 14
Staffel 15

Bilder Bearbeiten

Hauptartikel: Galerie von Ronja Varga

TriviaBearbeiten

  • Ronja erreichte in Folge 703 ihren 100. Auftritt in der Serie.
  • Sie erhielt bei der Wahl zum "coolsten Mädchen" 39 Stimmen und erreichte den 5. Platz. (Folge 595)
  • Ronja hat ein Stipendium aufgrund ihrer Sprachbegabung. Internatskosten und Schulgeld werden somit übernommen.

Navigation Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.