Schloss Einstein Wiki
Advertisement
Schloss Einstein Wiki

Dieser Artikel geht explizit auf die Beziehungen von Nesrin Schulze ein.

Mitbewohner[]

Mit wem sie nach ihrem Einzug ins Sportinternat das Zimmer teilt, ist nicht bekannt. Aufgrund eines "Gute Nacht" auf dem Flur Folge 1016 ist davon auszugehen, dass Annika Barry nicht zu ihren Mitbewohnerinnen gehört.

Freunde[]

Annika Barry[]

In der ersten Zeit am Einstein hat Nesrin ein ziemliches Problem mit Annika: Annika wickelt ihren großen Stiefbruder, der zugleich Nesrins Trainer ist, um den Finger. Gleichzeitig hat sie es faustdick hinter den Ohren, doch Badu gibt an allem, was passiert, Nesrin die Schuld. Nachdem sie sich beim Putzdienst noch gegenseitig das Leben schwer und mutwillig die Arbeit der jeweils anderen zunichte machen, lässt die Chance, gemeinsam Streichekönig Hermann Zech eins auszuwischen, sie zueinander finden.

Fabienne Hoods[]

Beim Spielenachmittag sind die Spieler gerade mitten in der Schlacht mit den Untoten, als Hermanns Spielfigur Tonja K.O. geht. Fabienne reagiert genervt, wegen Tonja würden noch ihre ganzen Zauberpunkte draufgehen. Nesrin stimmt ihr spaßhalber zu, sie sollten Tonja einfach zurücklassen. Als sich aber Fabienne über den Koop-Modus auslässt, weil man da nicht richtig gewinnen könne, fragt Nesrin ob sie etwa kneife und schon aufgebe. Fabienne antwortet, sie gebe nie auf. Nesrin quittiert dies mit einem Augenrollen, und steht auf um sich etwas von der Snackbar zu nehmen. (F1012)

Marlon Beck[]

Marlon ist unsicher und wird noch dazu von Heimweh geplagt. Nesrin scheint er von Anfang an zu mögen und ihr Selbstbewusstsein zu bewundern. Er freut sich über die Maßen, als er bei einem Waldlauf mit ihr ein Team bilden darf. Als später das Heimweh noch einmal richtig zuschlägt, sucht er Nesrins – und nur Nesrins – Rat. Sie versteht nicht, dass er speziell von ihr wissen will, wie sie damit umgeht, dass sie von ihrer Familie getrennt ist, setzt aber trotzdem alles in Bewegung, um ihm zu helfen. Obwohl er sie mit seiner Bewunderung sichtlich überfordert, scheint sie ihn alles in allem zu mögen.

Gustav Weiß[]

Gustav lädt Nesrin auf einen Spielenachmittag ein. Er erwartet absolute Verschwiegenheit von ihr, da es für Reena eine Überraschung werden soll. Gustav fragt sie außerdem noch, was sie zum Pausensnack beisteuern möchte, er habe eine Liste mit angebrachten Snacks. Sie schlägt ihm Käseigel vor, was Gustav aber entschieden ablehnt. Zu Beginn des Spielenachmittags möchte sie auf ihrem Smartphone Musik hören, aber Gustav bittet sie die Musik aus zu machen. Kurz darauf schnappt sie sich unbemerkt eine Schüssel mit Snacks. (F1012)

Familie[]

Über Nesrins Familie gibt es keine genaueren Informationen. Da Nesrin am letzten Ferientag in Erfurt mit Badu zusammenstößt, spricht einiges dafür, dass sie in Erfurt zu Hause ist und das Einstein auch als Externe besuchen könnte, wenn sie wollte. Es sind aber auch Szenarien denkbar, bei denen sie nicht aus Erfurt kommt.

Advertisement