Margareta „Maggi“ Artig ist ein Charakter der 7. Generation von Schloss Einstein und eine ehemalige Schülerin des Albert-Einstein Gymnasium in Seelitz.

Gespielt wurde die Rolle von Franziska Gembalowski.

Internatsleben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild34088-resimage v-original w-1280.jpg

Sie wohnt Anfangs mit Sophie und Billi in einem Zimmer, doch als sie sich mit Sophie zerstreitet und Billi und Verena zu ihr stehen, zieht sie mit ihnen auf ein Zimmer. Maggi hat sehr altmodische Sachen an, weshalb sie öfters gehänselt wird. Sie findet außerdem Verenas neuen Kleiderstil sehr toll und wollte so sein wie sie, weshalb sich die beiden kurz zerstritten. Maggi fühlt sich manchmal selbst sehr unsicher und ausgeschlossen, doch sie kann froh sein, dass sie Billi und Verena hat.

Beziehungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Beziehungen von Maggi Artig

Maggi war nie in jemanden verliebt und auch mit niemanden zusammen

Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild41354-resimage v-original w-1280.jpg

Maggi wohnt bei ihrer Oma, wenn sie gerade nicht im Internat lebt, da ihre Eltern während ihrer Schulzeit in Indien sind. Als diese nach Deutschland zurückkehren, entscheidet sich Maggi zu ihren Eltern zu ziehen.

Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Summe = 69

Sonstige Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Galerie von Maggi Artig

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sie ist die 52. Hauptcharakterin, die in die Serie eingeführt wurde.
  • Sie kam nie im Vorspann Vor.

Navigation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.