Schloss Einstein Wiki
Advertisement
Schloss Einstein Wiki

Das ehemalige DDR-Kinderheim an der Straße Melmwiese 8 dient seit Staffel 22 als Kulisse des zum Sport-Gymnasium Erfurt (SGE) gehörigen Internats. Das Sportinternat existiert in der Historie, die der Serie zugrunde liegt, schon länger, wird aber mit der Zusammenlegung des Sport-Gymnasiums mit dem Albert-Einstein Gymnasium Erfurt auch Heimat der Einstein-Internatsschüler und damit zum Drehort der Internatsszenen.

Das Gebäude liegt am südlichen Stadtrand von Erfurt. Während seiner Zeit als DDR-Kinderheim (mindestens von 1953 bis in die 80er Jahre hinein) trug es den offiziellen Namen Dr. Theodor Neubauer, benannt nach dem KPD-Politiker Theodor Neubauer, der im Januar 1945 vom Volksgerichtshof wegen "Vorbereitung zum Hochverrat und Feindbegünstigung" zum Tode verurteilt und hingerichtet wurde. Die offizielle Adresse lautete damals Am Nonnenholz 13[1], das Haus wurde daher auch Kinderheim (am) Nonnenholz oder, nach der Gemarkung bzw. nach der Straße, von der beide als Postadressen verwendeten Straßen abzweigen, Kinderheim am Drosselberg genannt. Unter dem letztgenannten Namen scheint es heute am bekanntesten zu sein.

Sonstige Nutzung[]

Das Kinderheim wurde 2006 geschlossen. 2015 wurde das Gebäude kurzfristig als Übergangswohnheim für Vertriebene genutzt, eine weitere Nutzung als Tuberkuloseklinik wird in den vorliegenden Quellen erwähnt, aber nicht datiert. Das Gebäude steht zum Verkauf, als Besitzer geben die Quellen voneinander abweichend die Immobilienanstalt des Bundes und die Stadt Erfurt an.

Bilder[]

Links[]

Fußnoten[]

  1. Stand 1977
Advertisement