Schloss Einstein Wiki
Advertisement
Schloss Einstein Wiki


Folge 999 ist die fünfundzwanzigste Folge der 24. Staffel von Schloss Einstein. Die Erstausstrahlung erfolgte am 20. Mai 2021.

Handlung[]

Teaser[]

Nach dem Bruch mit Flora fühlt sich Reena ziemlich allein. Ihre Laune steigt nicht, als sie beim Crosslauf mitmachen muss. Und dann rückt ihr auch noch Gustav auf die Pelle!

Der nimmt dort nur teil, weil Hermann ihn als Prank eingetragen hat. Überhaupt nicht sein Ding – womit er nicht allein ist.

Nachdem Finjas Versuch, Flora zur Vernunft zu bringen, gescheitert ist, helfen Paul und vor allem Joyce tatkräftig nach. Ob das die Lösung ist?

Zusammenfassung[]

Um Flora zu stoppen, braucht Finja die Hilfe von Joyce und Paul. Beide sind überhaupt nicht begeistert, als sie erfahren, dass Finja ihr Versprechen gebrochen und den Orden um Hilfe gebeten hat. Doch die Zeit drängt, wenn sie Flora noch rechtzeitig aufhalten wollen.

Paul schöpft Hoffnung, als er erfährt, dass Cäcilia und Pawel Floras Geschichte von einem Geheimorden für ein Märchen halten. Außerdem sind die meisten Einsteiner bereits am frühen Morgen zum Crosslauf aufgebrochen. Dann aber entdeckt er, dass Flora das gesamte Treppenhaus mit ihrer Botschaft plakatiert hat.

An der Schule steht derweil der Start des Crosslaufs unmittelbar bevor. Überhaupt nichts für Reena, doch Herr Hauser macht ihr unmissverständlich klar, dass das ihre letzte Chance ist, um in Sport nicht durchzufallen. Schlechte Nachrichten auch für Gustav, denn er findet sich ebenfalls auf der Teilnehmerliste. Der „fürsorgliche“ Hermann hat ihn nicht nur angemeldet, sondern auch gleich Sportsachen für ihn mitgebracht. Chiara findet das nicht besonders witzig und warnt Hermann, dass das Schicksal zurückschlagen wird.

Gustav kann Herrn Hauser überzeugen, dass er im Tanzen bereits ausreichend Leistungen für die Sportnote erbracht hat, und wird von der Teilnahme befreit. Als er jedoch bemerkt, wie elend es Reena geht, beschließt er, gemeinsam mit ihr anzutreten. Reena allerdings glaubt, Hauser habe ihr Gustav als Aufpasser beigegeben und möchte ihn schnellstmöglich loswerden.

Joyce' Lösung, um Flora auszuschalten, ist so effektiv, wie brachial: Diese findet sich nun nämlich gefesselt mit Joyce' grünem Gürtel auf dem Dachboden wieder. Derweil hat Finja eine unheimliche Begegnung – mit einem Stück Papier. Ihr fällt der Bewerbungsbogen der Schwestern für das Einstein-Internat in die Hände, und ihr wird klar, dass sie ohne den Einsatz des Ordens nie an die Schule gekommen wären. Doch das ist Flora egal: Der Orden kann weg, sie braucht ihn nicht, sie braucht niemanden! Das Trio muss sich etwas anderes einfallen lassen.

Badu und Viktor helfen beim Crosslauf als Streckenposten: Badu an der Verpflegungsstelle und Viktor soll aufpassen, dass niemand die Eskaladierwand auslässt. Viel zu langweilig, findet Viktor, aber Badus Gurkenglas bringt ihn auf eine Idee. Er füllt eine der Trinkflaschen mit Gurkensaft und will sie dem nächsten Läufer andrehen. Doch weder Moritz und Anton, noch Frau Miesbach und Frau Levin greifen zu.

Auf der Flucht vor Gustav weicht Reena von der Laufstrecke ab und stürzt einen Abhang hinunter. Aber Rettung ist nah: in Gestalt von Gustav, dem es schließlich doch gelingt, Reena von seinen guten Absichten zu überzeugen. Gemeinsam können die beiden im Ziel glänzen, auch wenn Herr Hauser sie unter einer dicken Schlammschicht fast nicht wiedererkennt. Hermanns Freude über Gustavs Aufzug währt nur kurz, dann bleibt ihm das Lachen im Hals stecken, oder besser die Gurkenbrühe aus der Trinkflasche, die er Chiara weggeschnappt hat.

Flora ist es gelungen, sich von ihren Fesseln zu befreien, aber sie erlebt eine böse Überraschung: Im Internat ist plötzlich alles anders, als hätte es die Freytag-Schwestern nie gegeben, und keiner scheint sie zu kennen. Weder Sibel und Martha, die sich das Zimmer teilen, in dem Flora zu wohnen glaubte, noch Pawel, der seiner Freundin Cäcilia treu ergeben ist. Auch der Wald hinter dem Internat soll nicht mehr stehen, und Rosa arbeite für die Papierfabrik ihrer Mutter. Flora versteht die Welt nicht mehr. Sie vermisst Finja, Leni und Rosa und will nur noch, dass alles wieder so wird wie früher. Endlich erkennt sie ihren Fehler und verspricht, den Orden nicht zu verraten.

Diese Nachricht hat sich jedoch noch nicht zu Dr. Berger herumgesprochen, der keine Zukunft mehr für den Orden sieht.

Cast[]

Hauptdarsteller[]

Erwachsene[]

Gast- & Nebendarsteller[]

Abwesende Hauptdarsteller[]

Bilder[]

Musik[]

Hauptartikel: Liste von Musik

Trivia[]

  • Joyce und Finja sind im Teaser zu sehen.
  • Auf dem Anmeldeformular sind ein Bild von Kasimir und Chung sowie von Rike und Moritz zu sehen.
  • Flora wird eine alternative Realität vor Augen geführt, in der gezeigt wird, was passiert wäre, wenn die Freytag-Schwestern nie aufs Einstein gekommen wären. Folgende Ereignisse sind in dieser vorgespiegelten Realität eingetreten:
    • Martha hat ihr FSJ an der Nordsee nie angetreten und ist Schülerin am Einstein geblieben.
    • Carolin und Till werden bei der Zimmereinteilung als Internatsbewohner angeführt. Demnach hätten die beiden auch nie das Einstein verlassen. Carolin hat vermutlich auch die Hauptrolle in dem Tanzfilm nie erhalten.
    • Die Waldrettung aus Folge 970 hat nicht stattgefunden. Folglich wurde der komplette Wald abgeholzt und die Papierfabrik gebaut.
    • Rosa hat das Einstein verlassen und arbeitet jetzt für ihre Mutter in der Papierfabrik.
    • Cäcilia und Leni hätten sich nie kennen gelernt.
    • Cäcilia hätte wieder angefangen Pawel falsche Gefühle vorzuspielen und ihn für Internatsdienste ausgenutzt (z.B. Wäsche waschen, etc.).
    • Pawel und Sibel hätten sich vermutlich vorzeitig getrennt, wegen Cäcilia. Auch Till und Martha wären wahrscheinlich nie ein Paar geworden.
  • Frau Miesbach erwähnt, dass sie bereits an drei Marathonläufen teilgenommen hat.
Advertisement