Folge 94 ist die 18. Folge der 2. Staffel von Schloss Einstein. Die Erstausstrahlung erfolgte am 23. Juni 2000.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Atze in Gewissensnöten: Das falsche Alibi für seinen Vater war ein Fehler und Alexandra recherchiert, welche Folgen die Rücknahme der Falschaussage haben könnte. Doch dann kommt es knüppeldick: Die Polizei findet am Tatort zwei Kanister mit Brandbeschleuniger, die Herrn Feilkes Fingerabdrücke tragen. Alle Indizien sprechen gegen Atzes Vater, auch die Tatsache, dass Herr Feilke kurz vor Ausbruch des Brandes die Versicherungssumme erhöht hatte. Schließlich widerruft sein Sohn das falsche Alibi.

Ein Fiasko in Sachen Spendenlauf bahnt sich an: Ausgerechnet "Marathonman" Franz scheidet wegen einer Beinverletzung als Läufer aus. Wer soll seine 82 Runden übernehmen? Schließlich machen sich Franz und Sebastian mit Hilfe Olivers daran, ein Spezialbike mit Handantrieb aufzutreiben. Kann Franz damit den Spendenlauf retten?

Iris findet ein niedliches kleines Igelchen im Schlosspark. Das untergewichtige Tier muß sofort aufgepeppelt werden. Doch was in aller Welt frißt ein Igel? Die Meinungen der Igelmütter Iris, Monika und Laura gehen weit auseinander: Käse, Rührei, Schokolade oder Katzenfutter?

Cast[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erwachsene[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gast- & Nebendarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abwesende Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Liste von Musik

  • Alles ist relativ von Einsteins feat. Julian Witzel (Titelsong)
  • Orgullecida von Buena Vista Social Club
  • Afro Dizzyak von The Step in Time Dudes of Latin
  • Sick & Tired von The Cardigans

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Daniel Enzweiler spielt den Kommissar Herr Rudolf. Später spielt er die Rolle des Gregor Haller.
  • Iris sagt zu Monika, dass Igel bestimmt kein Rührei essen, gibt dem Igel später aber selbst das Rührei.
  • Dr. Stollberg vermutet, dass sich in Herr Pasulkes Laubhaufen ein Igel befindet. In der nächsten Szene dieser Geschichte wird bekannt, dass Iris im Schlosspark einen Igel gefunden und ihn kurzerhand im Internat aufgenommen hat. Da dies relativ plötzlich erscheint, könnte eine Szene existiert haben, in der der Igel entdeckt wird und die möglicherweise nachträglich herausgenommen wurde.
  • In der Schülerzeitung wurde die neue Rubrik "Pechvogel des Monats" eingeführt. Franz ist aufgrund seiner Verletzung der erste.
  • Franz zeichnet mit seiner linken Hand, was darauf schließen lässt, dass er Linkshänder ist.
  • Obwohl der Spendenlauf von ihrer Klasse organisiert wird, sind Monika und Laura nicht dabei, da sie sich währenddessen um den Igel kümmern.
  • Bei Feilkes steht beim Abendbrot die Nuss-Nougat-Creme Nusspli auf dem Tisch. Grundsätzlich ist Nuss-Nougat-Creme zum Abendessen eher unüblich.
  • In der Folge kommt keine Unterrichtsszene vor.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.