Schloss Einstein Wiki
Advertisement
Schloss Einstein Wiki


Folge 888 ist die 18. Folge der 20. Staffel von Schloss Einstein. Die Erstausstrahlung erfolgte am 9. März 2017.

Alva bekommt von den Einsteinern eine unvergessliche Überraschung. Jannis hilft Henri bei seinem Zech-Problem. Dodos Mutter gefährdet Simons Projekt.

Handlung[]

Die Einsteiner finden in Alvas Zimmer 10.000 Euro! Alle spekulieren wild, woher sie das viele Geld hat. Als Alva das Geheimnis schließlich aufklärt, denken sich die Einsteiner etwas ganz Besonderes für sie aus ...

Jannis versucht Henri mit einer witzigen Methode, seine Zech-Angst abzutrainieren. Als Henri deshalb aber im Unterricht einen Lachanfall bekommt, wird Herr Zech richtig sauer. Henri bekommt wieder Panik doch der Geheime Zirkel lässt seine Mitglieder nie im Stich ...

Dodo und Simon basteln begeistert an ihrem Drohnen-Modell. Doch plötzlich steht Dodos strenge Mutter in der Werkstatt und macht ihrer Tochter heftige Vorwürfe. Simon ist entsetzt was wird nun aus ihrem Projekt?...

Cast[]

Hauptdarsteller[]

Erwachsene[]

Gast- & Nebendarsteller[]

Abwesende Hauptdarsteller[]

Bemerkung: Annalisa Weyel (Alva) steigt aus.

Bilder[]

Musik[]

Hauptartikel: Liste von Musik

Trivia []

  • Henri, Jannis, Jule, Lennard, Orkan, Pawel, Frau Rottbach und Frau Schiller sind im Teaser zu sehen.
    • Luisa und Simon sind im Teaser nicht bei der Aufführung des Haka-Tanzes zu sehen, am Ende der Folge aber schon.
  • Erster Auftritt von Frau Le.
  • Letzter Auftritt von Alva Rehbein.
  • Es wird bekannt, dass Alvas Großmutter im Lotto gewonnen hat. Mit dem Preisgeld wandern die beiden zusammen nach Neuseeland aus.
  • Alvas Zimmertür ist kurz sehen, als Orkan das Zimmer durchsucht und Jule Schmiere steht. Die Räumlichkeiten des Zimmer sind allerdings nicht zu sehen.
  • Lieselotte Rottbach backt für Alva einen Möhrenkuchen (Alvas Lieblingskuchen).
  • Orkan gibt bekannt, dass er die Führerscheinprüfung bestanden hat, er aktuell aber noch kein Auto besitzt.
  • Henri erwähnt, dass er am heutigen Tag eine Doppelstunde Geschichte und später eine Stunde Geographie bei Zech hat. Den selben Stundenplan hatte er auch in Folge 882.
  • Jule erwähnt die Waisenhausfotos (Folge 859), die Fesselung und Befreiung von Lieselotte Rottbach (Folge 869) und die Versöhnung zwischen Jule und Olivia (Folge 885).
  • Der Berlin-Trip aus der letzten Folge wird erwähnt.
  • Jule erhält zum Abschied von Alva jenes Amulett, welches sie in Folge 860 bei den Fundsachen gefunden haben. Im Amulett befinden sich zwei Bilder von Jule und Alva: Das Bild ihrer Doppelgängerinen und jenes Selfie, welches sie zu Beginn dieser Folge gemeinsam aufgenommen haben.
  • In Zechs Geschichtsunterricht sind Schüler aus der 6. (Nele, Sarah und Henri) und 8. Klasse (Kasimir) anwesend.
  • Es wird bekannt das Dr. Michael Berger an Dodos Eltern einen Brief geschrieben hat,
  • Henri erzählt Jannis von seinem Opa, der ihn an seinen Geschichtelehrer Dr. Heiner Zech erinnert. Dieser ist auch der Grund für seine Angstzustände.
  • Frau Le holt ihre Tochter Dodo um 16:15 Uhr vom Internat ab, weil diese nicht rechtzeitig um 16:00 Uhr zuhause war. Dies würde bedeuten, dass ihr Familienresteraunt "Hanoi" in 15 Minuten erreichbar ist.
  • Henri zählt die 14 Achttausender auf (Mount Everest, K2, Kangchendzönga, Lhotse, Makalu, Cho Oyu, Dhaulagiri I, Manaslu, Nanga Parbat, Annapurna I, Hidden Peak, Broad Peak, Gasherbrum II und Shishapangma).
  • Wiebke Schillers Vogelspinnentattoo auf ihrer linken Schulter ist nicht zu sehen.
  • Folge 27 aus Eichenlund wird kurz erwähnt.
  • Daphne, Stefan ("Remo Vage") und Herr Röber werden erwähnt.
  • Paul Ewald ist als Komparse zu sehen.
  • Alles ist relativ wird nicht im Abspann gespielt.
Advertisement