Folge 29 ist die 29. Folge der 1. Staffel von Schloss Einstein. Die Erstausstrahlung erfolgte am 26. März 1999.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein junger, unbekannter Journalist macht Schloss Einstein unsicher: Er arbeitet an einer Reportage über das Internat. Aber alle seine Recherchen zielen offensichtlich darauf ab, etwas über Dr. Stollberg zu erfahren. Was will der geheimnisvolle Unbekannte wirklich?

Blankes Entsetzen bei den Jungs: Die Mädels wollen bei dem bevorstehenden Basketball-Match mitspielen, und das in einem Duell, bei dem es um die Ehre geht!

Doch ein Unglück kommt selten allein: Luigi ist spurlos verschwunden! Hat ihn der neue Eigentümer der Eisdiele, Giovanni, aus dem Geschäft gedrängt? Die Kids beschließen, den „Neuen“ zu boykottieren.

Cast[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erwachsene[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gast- & Nebendarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abwesende Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bemerkung: Michael Behm (Pascal) und Ivan Gallardo (Giovanni) steigen ein.

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Liste von Musik

  • Alles ist relativ von Einsteins feat. Julian Witzel (Titelsong)
  • Dove C’è Musica von Acqua
  • Stay von 2-4 Family
  • Mas Que Nada von Echobeatz
  • Mr. Tambourine Man von The Byrds
  • All I Have To Give von Backstreet Boys
  • Love Is Enough von Kisha
  • Meravigliosa Creatura von Gianna Nannini

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Erster Auftritt von Pascal Merten und Giovanni Lorenzi.
  • Luigi wird erwähnt.
  • Der Basketballspieler Magic Johnson wird erwähnt.
  • Leonardo DiCaprio wird erwähnt.
  • Alles ist relativ wird während der Folge in Recap-Version gespielt.
  • Franziska Stürmer wird im Abspann gelistet, obwohl sie keinen Auftritt hat.
  • Man erfährt, wann das Albert-Einstein Gymnasium gegründet wurde (1995).
  • Tine Bergmann erwähnt in der ersten Szene, dass am Vortag beschlossen wurde, dass die Mädchen beim nächsten Basketballmatch mitspielen. Dies würde bedeuten, dass die Folge direkt einen Tag nach Folge 28 spielt. Allerdings scheint zwischen dieser und der letzten Folge ein kleiner Zeitsprung zu sein, da Budhi und Marc wieder ihr Internatszimmer bewohnen, nachdem sie in den letzten Folgen noch wegen Bauarbeiten vorläufig in ein anderes Zimmer (zu David und Ole) ziehen mussten. Ein weiter Aspekt der diese Theorie unterstreicht, ist die Anwesenheit von Luigi in der letzten Folge, der in dieser Folge aber bereits nach Italien abgereist ist.
  • Frau Schuster sagt, dass bereits das ganze Dorf von Giovanni's tollem Eis spricht, obwohl erst kurz vorher die Dorfkids die ersten Gäste in der Eisdiele waren und gar kein Eis bestellt haben.
  • Wolf zwingt Atze, das Eis von Giovanni zu probieren, bevor er es selbst tut, und unterstreicht dadurch die Hierarchie der Dorfkids.
  • Pascal Merten alias Paul Meier gibt an für die Brandenburgische Allgemeine zu recherchieren. In Wirklichkeit gibt es jedoch nur die Märkische Allgemeine (MAZ). Da er über Schloss Einstein berichtet und Seelitz in der Nähe von Potsdam liegt, müsste er für die Potsdamer Tageszeitung schreiben.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.