Schloss Einstein Wiki
Advertisement
Schloss Einstein Wiki


Folge 182 ist die 14. Folge der 4. Staffel von Schloss Einstein. Die Erstausstrahlung erfolgte am 2. März 2002.

Handlung[]

Jagdkumpan Herr Werner wird früh morgens auf seinem Hochsitz Zeuge eines aberwitzigen Schauspiels: Die kleine Sylvia aus der sechsten Klasse und ihre Patin Josephine transportieren einen Ballen Heu quer über das Feld. Diesen brauchen die beiden Einsteinerinnen für das Kalb Milly, das Sylvia vor der grassierenden Maul- und Klauenseuche bewahren will. Heimlich verfolgt Jägersmann Werner die Spuren, die ihn in die alte Lagerhalle führen. Die dient Milly neuerdings als Stall. Der erste Gedanke Werners gilt der heimtückischen Seuche. Völlig aufgebracht und von Todesfurcht geplagt berichtet er Schuldirektor Dr. Stollberg von dem gefährlichen Fund und droht mit der Einschaltung des Kreistierarztes und mit Quarantäne für das gesamte Internat. Dr. Stollberg zieht Frau Gallwitz hinzu und gemeinsam gehen sie der Sache auf den Grund. Kann Kalb Milly gerettet werden?

Herr Haller verplappert sich vor versammelter Klasse über Manuelas „Fluchtversuch„. Das erschwert Manuelas Stand auf Schloss Einstein, denn nun gilt sie bei Anne-Claire als Außenseiterin und die zieht Manuela damit gewaltig auf. Es kommt zum Handgemenge zwischen den beiden Dickköpfen. Um der gemeingefährlichen Zicke Manuela zukünftig aus dem Weg gehen zu können, ziehen Anne-Claire und Emely in den Keller und campieren dort. Als Nadja davon Wind bekommt, stellt sie die aufmüpfige Manuela zu Rede. Doch die wittert ihre Chance, von der verhassten Internatsschule verwiesen zu werden.

Anna, Johannes und Max führen Dr. Wolfert das Videoband mit den Aufnahmen von "Schloss Dracula" vor. Doch der Lehrer bleibt auch nach der Beweismittelaufnahme skeptisch und glaubt nicht an die Existenz des brandenburgischen Vampirsnachfahren. Zu Forschungszwecken will Dr. Wolfert nun auf eigene Faust „Schloss Dracula" und seinen Besitzer aufsuchen. Derweil laden Anna, Max und Johannes den Nachfahren Draculas auf Schloss Einstein ein. Als „Willkommenstrunk“ versprechen sie dem Grafen einen Liter frischgezapftes Blutes.

Cast[]

Hauptdarsteller[]

Erwachsene[]

Gast- & Nebendarsteller[]

Footage[]

Abwesende Hauptdarsteller[]

Bilder[]

Musik[]

Hauptartikel: Liste von Musik

  • Alles ist relativ von Einsteins feat. Julian Witzel (Titelsong)
  • Song for Shelter von Fatnoy Slim
  • Sunshine von Wheatus
  • Bucca von Corvus Corax
  • Stash Up von OPM

Trivia[]

  • Letzter Auftritt von Michael Ziethen.
  • Schauplätze der Folge: Ein Feld im Umkreis von Seelitz (Außendreh), Direktorzimmer, Lagerhalle, Klassenzimmer der 6. Klasse, Schülerbar, Internatsflur, Foyer, Mensa, Zimmer von Emely, Manuela und Anne-Claire, Wohnhaus Bodenstein, Eisdiele, Krankenstation, Proberaum
  • Manuela Vogt fragt Benjamin Lewin in der Eisdiele ob er auch auf das Internat geht, obwohl beide sogar in die gleiche Klasse gehen und in der Früh gemeinsam Unterricht hatten.
  • Ottomar Rodolphe Vlad Dracula Prinz Kretzulesco (1940 - 2007) war ein real existierender, legitimer Nachfahre der Draculas, auch wenn er nur adoptiert wurde. Das Schloss Schenkendorf war tatächlich bis 2006 in seinem Besitz, es war der Wohnort von ihm und seiner Familie. Es wurden im Schloss mehrere kulturelle und karitative Veranstaltungen durchgeführt, unter anderem auch die in der Serie erwähnten Blutspendetermine.
  • Die maschinenlesbare Zeile im Personalausweis von Herrn Kretzulesco ist inkorrekt, das Dokument ist also eigentlich gefälscht. Darüber hinaus fehlt bei dem Namensteil Dracula das zweite a.
  • In der Mensa ist im Hintergrund eine Küchenhilfe zu sehen.
  • Herr Werner erwähnt die Dorffigur Bauer Nossak, der allerdings nicht in der Serie auftritt. Josephine und Sylvia haben von seinem Feld Heu für das Kalb Milly genommen.
  • Beim Telefongespräch mit Ottomar Kretzulesco entsteht der Eindruck, dass der Nachfahre Draculas die Einsteiner nicht kennt. Allerdings müssten sie sich bei der Schlossbesichtigung auf "Schloss Dracula" jedoch bereits persönlich begegnet sein.
  • Doro (Romina Weber) tritt in dieser Folge nicht persönlich, sondern als Footage im Video von Schloss Dracula auf. Sie wird nicht im Abspann gelistet.
  • Adrien Löffler wird im Abspann als Adrian Löffler gelistet.
Advertisement