Folge 118 ist die zweite Folge der 3. Staffel von Schloss Einstein. Die Erstausstrahlung erfolgte am 8. Dezember 2000.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wolf ist echt angefressen: Seine Manipulation an Kevins Einrad und seine fehlende Bereitschaft, sich für diese Attacke bei seinem Widersacher zu entschuldigen, wird auch von den Dorfkids verurteilt, der Gangchef hat sich damit ins Abseits manövriert. Und noch einmal trumpft Kevin auf: Vor Schulbeginn präsentiert das smarte Showtalent Tine, Atze und Ingo das Motorboot seines Vaters und lädt sie zu einer Spritztour ein. Statt in die Schule zu gehen, stechen die vier in See. Als die Hobbymatrosen in Giovannis Eisdiele fröhlich die Ausreden für ihre Lehrerin aushecken, kommt Wolf hereingeschneit. Werden Kevin und Wolf ihre Rivalität begraben?

Iris ist begeistert: Frau Seiffert konnte einen Erste-Hilfe-Kurs auf Schloss Einstein organisieren und ihr gelingt es, ihre Mitschüler dafür zu begeistern, besonders Elisabeth, die den Kursus gerne für einen Annäherungsversuch bei ihrem Schwarm Sebastian nutzen würde. Als sie bei den praktischen Übungen vorschlägt, die Mund zu Mund-Beatmung nicht an einer Puppe, sondern am Menschen zu üben, bringt sich Sebastian nicht Gutes ahnend aus Elisabeths Reichweite.

Pasulke ist sauer, bei seinen Versuchen, dem Lehrerkollegium Kaffee zu servieren, wurde jedes Mal Dr. Wolfert bekleckert, der den armen Hausmeister dafür zu Unrecht als Trottel beschimpft hat. Da hat Monika eine Idee: Wie wäre es mit einem ferngesteuerten Servierwagen?

Cast[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erwachsene[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gast- & Nebendarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abwesende Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Liste von Musik

  • Alles ist relativ von Einsteins feat. Julian Witzel (Titelsong)
  • Disco Disco von Mabel
  • Maria Maria von Santana feat. The Product G&B
  • Madame von Angelo Branduardi


Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tine, Ingo, Atze und Kevin spielen in der Lagerhalle das Spiel Jenga.
  • Sebastian sagt zu Iris: "Ich sei, gewährt mir die Bitte, der Fünfte in Eurer Mitte." Dies ist eine Anspielung auf die Ballade Die Bürgschaft von Friedrich Schiller, wo es heißt: "Ich sei, gewährt mir die Bitte, in eurem Bunde der Dritte."
  • Das Motorboot der Bodensteins heißt Barbara und besitzt somit den gleichen Namen wie Johannes' und Kevins Mutter, die erst in Folge 155 zum ersten Mal in der Serie zu sehen ist.
  • Franz erwähnt die beiden Roboter R2D2 und C3PO aus Star Wars.
  • In der 6. Klasse sitzen im Vergleich zur letzten Unterrichtsszene aus Folge 113 Kim und Antje wieder anstelle von Laura und Monika auf der linken Seite in der Mitte. Laura sitzt dafür rechts in der Mitte neben Elisabeth, Monika rechts am hintersten Tisch.
  • Ursprünglich sollte ein Herr Mangfall vom Deutschen Roten Kreuz den Erste Hilfe Kurs übernehmen. Da er jedoch absagen musste, springt Frau Seiffert für ihn ein.
  • Tine erwähnt eine Lehrerin namens Frau Lehmann, vermutlich die Klassenlehrerin oder eine Fachlehrerin der Dorfkids.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.