Schloss Einstein Wiki
Advertisement
Schloss Einstein Wiki

Fabienne „Fabs" Hoods ist ein Charakter der 22. Generation von Schloss Einstein, Schülerin am Albert-Einstein-Gymnasium in Erfurt und Bewohnerin des Sportinternats.

Gespielt wird die Rolle von Paula Uhde.

Internatsleben[]

Bei ihrem Einzug bezieht sie den oberen Teil vom Stockbett, und hat es sich nach ihrer Ankunft sogleich gut eingerichtet. Auf den Wandregalen sind ihre Medaillen und Pokale platziert, außerdem Trinkflaschen, Energieriegel und Mini-Lautsprecher. (F1001) Ebenso eine Fotokamera und Notizbücher. (F1013) In der Etage unter ihr hat ihre Mitbewohnerin Julia Sponer ihren Schlafplatz, die ebenfalls neu am Einstein ist. Im Mädchenzimmer wohnt auch noch Rosa Panowski, (F1001) die aber am Ende des Schuljahres auszieht. Als Fabienne mitbekommt, dass Rosa auf eine Schule nach Litauen wechselt, kontert sie dies vorsorglich mit einem Mitbewohnercasting. (F1023)

Fabienne hat ein Sport-Stipendium und den Siebenkampf als Sportprofil. Sie ist eine sehr schnelle Läuferin, und knackt bereits beim ersten Trainingslauf fast Viktors Bahnrekord. (F1001) Sie nimmt ihr Training stets ernst. Als die Sportschüler mit lautem Gejohle die neuen Bälle beim Stadion die Tribüne herunterrollen lassen, und sogar Hauser ausgelassen Bälle wirft, haben anscheinend alle ihren Spass. Fabienne hingegen konzentriert sich weiter auf ihr Training und macht ihre Dehnübungen fertig. Anschließend ermahnt sie die anderen, so gut wären deren Laufzeiten nun auch wieder nicht, dass sie einfach das Training schwänzen könnten. (F1004)

Ihre überragenden sportlichen Leistungen sind das Ergebnis ihres konsequenten Trainings. Die Nachwuchssportler blicken zu ihr auf, und Badu überredet sie, ein Nachwuchstraining zu geben. Bei dem Waldlauf zeigt sich jedoch schnell Fabiennes Kehrseite als Einzelkämpferin. Während sie für sich eine Extrarunde läuft, verliert sie die Gruppe aus den Augen, und überlässt diese daraufhin sich selbst. Die sind halt langsam, meint sie, und kehrt ohne sich weiter zu kümmern ins Internat zurück. Badu hält eine Entschuldigung von ihr für angebracht, weil sie die Gruppe im Stich gelassen hat. Doch Fabienne verkündet stattdessen, sie sei kein Vorbild, die anderen sollen das Fangetue lassen, und ihr nicht die Zeit stehlen. (F1008)

Sie macht beim Spielenachmittag mit, nachdem Gustav eine Ehrung der besten Spielzüge in Aussicht stellt. Allerdings verlässt sie bei der ersten sich bietenden Gelegenheit die Veranstaltung, um ihr Training nicht zu vernachlässigen. (F1012) In ihrer Freizeit spielt sie gelegentlich Volleyball, (F1002) oder auch Minigolf. (F1004)

Beziehungen[]

Hauptartikel: Beziehungen von Fabienne Hoods

In ihrer ersten Staffel hat Fabienne keine Liebesbeziehung. Es war angedacht, dass Marlon Beck für sie schwärmen sollte, der Plan wurde jedoch in Staffel 25 nicht umgesetzt.[1]

Auftritte[]

Summe = 18 (Stand: Folge 1026)

Sonstige Auftritte[]

Bilder[]

Hauptartikel: Galerie von Fabienne Hoods

Trivia[]

  • Sie hat Angst vor Wildschweinen. (F1015)
  • Sie spielt beim Einstein Bingo mit, und gewinnt einen Einsteinkopf aus Schokolade. (F1001)
  • Sie trägt eine Smarty Vinyl Record Armbanduhr am linken Arm.
  • Vorm Wettkampf macht sie sich immer ihre Super-Fitnessbowle. (F1021)

Fußnoten[]

Navigation[]

Hauptcharaktere

Zwanzigste Generation

Einundzwanzigste Generation

Zweiundzwanzigste Generation

Advertisement