Schloss Einstein Wiki
Advertisement
Schloss Einstein Wiki

Axel Gottschick ist ein deutscher Schauspieler und Hörspielsprecher. Er wurde 1953 in Göttingen geboren und studierte Anglistik und Politik in Trier, Berlin und New Brunswick und legte das 1. Staatsexamen ab. Von 1984 bis 1987 hatte er Schauspielunterricht und belegte Seminare bei Zygmont Molik, Dominik de Fazio und Geraldine Baron.

1986 gab Gottschick sein Bühnendebüt am Theater in Heilbronn als Matti in Herr Puntila und sein Knecht Matti von Bertolt Brecht. Er gastierte ferner am Theater an der Ruhr, an den Theatern in Erlangen, Augsburg, Bielefeld und Gießen, am Grenzlandtheater Aachen, an den Kölner Theatern Tiefrot und Bauturm sowie dem Freien Schauspiel Ensemble Frankfurt.

In zwei Folgen der Serie Stadtklinik sah man Gottschick 1993 zum ersten Mal im Fernsehen. Seitdem ist er bis heute regelmäßig auf dem Bildschirm präsent, spielte Episodenrollen in Serien wie Bella Block, Die Camper, Wilsberg, Ein Fall für zwei oder Danni Lowinski. In der Krimiserie Im Namen des Gesetzes gab er in drei Folgen einen Haftrichter und in der Seifenoper Verbotene Liebe verkörperte er von 1996 bis 1998 die Rolle Alfred Kramer.

Ebenfalls seit 1993 ist Axel Gottschick darüber hinaus umfangreich in der Hörspielproduktion tätig und hat in einer Vielzahl von Hörspielen mitgewirkt, überwiegend produziert vom WDR.

Bei Schloss Einstein war er 2000 in einer Folge der 2. Staffel als Rainer Wagner, der Vater von Dorfkind Wolf, zu sehen.

Links[]

Advertisement