Fandom


Schule 850

Eingangsbereich des Schulgebäude (KinderMedienZentrum)

Das Albert-Einstein Gymnasium, meist nur Schloss Einstein genannt, ist eine fiktionale Internatsschule und befindet sich in Erfurt, Thüringen. Sie ist seit Folge 481 der Mittelpunkt von Schloss Einstein. Die Schule existiert bereits seit 1950.[1]

Die Schüler des Einstein-Gymnasiums – die Einsteiner – können hier die 5. bis 12. Klassenstufe absolvieren und am Ende ihr Abitur machen. In der Serie werden allerdings nur Schüler aus den Klassen 6 bis 10 und vereinzelt auch Schüler aus der 11. Klasse gezeigt. Am Ende der 10. Klasse finden zudem die Prüfungen der Besonderen Leistungsfeststellung (kurz: BLF) statt.

Schloss Einstein 845

Das erste Internat (Folge 481–844) (Schloss Neideck)

Desweiteren verfügt die Schule über ein Internat, in dem die Einsteiner wohnen und betreut werden. Vereinzelt besuchen auch externe Schüler das Einstein-Gymnasium.[2] 

Als Schauplatz für das Schul- und Internatsleben wird in den Studios des KinderMedienZentrum in Erfurt gedreht. Im modernen Schulgebäude befinden sich die Räumlichkeiten des Atelier, der Cafeteria, des Direktoriat, des Lehrerzimmer, der Klassenzimmer, der Redaktion des Einstein X-Press und des SER und der Turnhalle. Die Kulissen der Internatszimmer waren von der elften bis achtzehnten Staffel ebenfalls in den Studios untergebracht. Als Außenkulisse für das Internat diente hier das ehemalige Wasserschloss Schloss Neideck in Arnstadt.

Schloss Einstein 875

Das zweite Internat (Folge 846–922) (Altes Schauspielhaus)

In der 19. Staffel wurde der Drehort für das Internat ins Alte Schauspielhaus Erfurt verlegt. In der Serie wird der Internatswechsel mit einer eingestürtzten Zwischendecke im Schloss begründet, weshalb sich die Einsteiner ein neues Zuhause suchen müssen. Dieses finden sie eben im leerstehenden Alten Schauspielhaus.
Sportinternat Erfurt

Das dritte Internat (Folge 923–) (altes Kinderheim)

In der 22. Staffel wird das Einstein mit dem Sport-Gymnasium als neue Modellschule zusammengelegt. Drehort für das Internat des Sport-Gymnasiums ist ein ehemaliges Kinderheim in Erfurt, das im Vorfeld der Dreharbeiten renoviert wurde. Hier befinden sich die Schlaf- und Aufenthaltsräume, eine Küche sowie Trainingsräume. Die Klassenzimmer befinden sich nach wie vor im KinderMedienZentrum. Das Training der Läufermannschaft wird im Steigerwaldstadion gedreht.

Die Schule wird seit der Zusammenlegung des Albert-Einstein-Gymnasiums mit dem Sportgymnasium von einer Doppelspitze geleitet, bestehend aus Jong Hi Chung, der seit der Berufung von Dr. Michael Berger zum Schulrat Direktor des Albert-Einstein-Gymnasiums war, sowie Martina Stocker, der ehemaligen Leiterin des Sportgymnasiums. Das Kollegium besteht darüber hinaus aus zwei Lehrern (Dr. Heiner Zech und Sascha Hauser) und drei Lehrerinnen (Changa Miesbach, Anna-Carina Levin und Ainikki Holopainen), die bis auf Sascha Hauser aus dem Kollegium des Albert-Einstein-Gymnasiums übernommen wurden. Sascha Hauser ist neben seiner Tätigkeit als Lehrer auch Koordinator für den Leistungssportbereich der Schule und Übungsleiter. Internatsleiterin ist Wiebke Schiller, die zuvor in gleicher Position am Einstein-Internat tätig war.

Eine Verbindung zum Albert-Einstein Gymnasium in Seelitz ist nicht bekannt.

GebäudeBearbeiten

Schule 850
Bereiche

Schloss Einstein 845

In Folge 845 stürzt im Internat eine Zwischendecke ein, woraufhin das gesamte Gebäude bis auf weiteres unbewohnbar ist.

Internat Neu
Bereiche

Sportinternat Erfurt
Bereiche

Lehrer/PersonalBearbeiten

SchülerBearbeiten

  • wh. = Schüler hat die Klasse wiederholt.
  • ü. = Schüler hat die Klasse übersprungen.
  • v. = vermutete Klassenzugehörigkeit

BilderBearbeiten

TriviaBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. Folge 688
  2. Zumindest tauchen nur selten Schüler in der Serie auf, die bekanntermaßen Externe sind, der tatsächliche Anteil bleibt offen.

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Albert-Einstein Gymnasium Erfurt

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.